Neues Forschungs- und Entwicklungzentrum für Roche · Basel

Die F. Hoffmann-La Roche AG investiert bis 2023 in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum an ihrem Konzernhauptsitz in Basel. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum wird aus vier Gebäuden und einer Tiefgarage als Fundament unter den Bauten 4 bis 7 bestehen. Bau 4, das Convention Center, wird Auditorien beherbergen, in Bau 5 werden Büroarbeitsplätze untergebracht. Die Bauten 6 und 7 (72 Meter bzw. 114 Meter hoch) beinhalten flexible Laborarbeitsplätze. Verbunden wird der Gesamtkomplex im Erdgeschoss über die sogenannte „Avenue“, eine überdachte Verbindungsstrasse zwischen allen Gebäuden.

Auftraggeber: F. Hoffmann-La Roche AG, Basel | Architekt: Herzog & de Meuron, Basel | Generalplaner: Drees & Sommer Schweiz GmbH, Basel
Construction Management: ARGE Sulzer & Buzzi Baumanagement AG / Itten Brechbühl Architekten AG, Basel | Projektlaufzeit: 2013 – 2023

Leistungen FACHWERK: Fachbauleitung, SIA Phase 5, für Bau 4, 5, 6 und 7